Tanzfestival Rhein-Main

Die sechste Ausgabe des Tanzfestivals Rhein-Main beeindruckte nicht nur mit einer Publikums-Auslastung von 73% an seinen Spielorten – Darmstadt, Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden.

Unter dem Motto „imagine“ waren für die diesjährige Festivalausgabe, Künstler*innen eingeladen neue Sichtweisen auf unser Leben zu entwerfen und andere Realitäten zu schaffen.

„Wieder Körper auf der Bühne tanzen zu sehen, zu spüren, wie viele der Produktionen mich und unser Publikum zutiefst bewegt haben, die Dankbarkeit der Künstler*innen und der Gäste mit diesem Stück wiedergewonnener Freiheit zu spüren und ein unglaublich engagiertes Team zu erleben, das die vielen Regeln und Vorschriften und andere Herausforderungen bei der Organisation eines Festivals mit 18 Produktionen auf 9 Bühnen in 4 verschiedenen Städten gemeistert hat, das sind die Erinnerungen, die ich von diesem Festival bewahren werde." sagt Bruno Heynderickx, Teil des Kurator*innen Teams des Tanzfestivals und Ballettdirektor des Hessischen Staatsballetts.

Anna Wagner, ebenfalls Kuratorin des Tanzfestivals und Künstlerische Koleitung des Künstlerhaus Mousonturm, ergänzt: „Die Stücke der Festivalkünstler*innen haben gezeigt: Tanz hat die Kraft Menschen zusammenzubringen und uns mit unserem Körper zu beschäftigen. Sie brechen Klischees und Normierungen auf und stellen ihnen vielschichtige Körperbilder entgegen. Eine Qualität die besonders in pandemischen Zeiten, in denen sich in unserer Gesellschaft immer stärker zu spalten droht, von unglaublichem Wert ist und die es zu verteidigen gilt.“   

 

Das Tanzfestival Rhein-Main zeigte auch dieses Jahr wieder Tanz sowohl auf den großen Bühnen als auch im intimen Rahmen. Es holte Stars der Tanzszene ins Rhein-Main Gebiet und bot die Möglichkeit Newcomer*innen zu entdecken. Emanuel Gat, der diesjährige Spotlight-Künstler, begeisterte mit seinen Arbeiten nicht nur das Publikum, sondern konnte durch den intensiven Aufenthalt im Rhein-Main-Gebiet seine Arbeit selbst neu betrachten und in einen engen Austausch mit dem Publikum kommen.

  

Dank der Zusage einer breiten Allianz von Förderern ist die Zukunft der Tanzplattform Rhein-Main somit auch des Tanzfestivals Rhein-Main bis Sommer 2025 gesichert. Im kommenden Jahr wird die siebte Ausgabe des Tanzfestivals Rhein-Main vom 27.10.-13.11.2022 stattfinden.