SPIRITUAL BOYFRIENDS
NÚRIA GUIU SAGARRA

Di. 9.11. | 19.30 Uhr - 19 Uhr Einführung
Mi. 10.11. | 19.30 Uhr - 19 Uhr Einführung
Hessisches Staatstheater Wiesbaden – Wartburg


Dauer: 50 Min.

Spiritual Boyfriends ist eine Solo-Performance über Körper-Kraft-Beziehungen und deren Strukturen. Das Stück der spanischen Choreografin Núria Guiu Sagarra basiert auf einer ikonografischen Untersuchung der historischen Konstruktion von Yoga-Stellungen sowie autobiografischem Material rund um den Themenkomplex Zuneigung und Begehren.

Sagarra zeigt Kategorien wie Macht und Kontrolle als wechselseitige Kräfte auf, die den Körpern sowohl auferlegt als auch intrinsisch durch diese erzeugt werden.

Zwischen Digitalität und drogenrauschartiger Impulsfreisetzung changierend, wird die Vorstellung über die Seele als göttliche Einheit, die auf verschiedene Weise die Materialität des Körpers freisetzt, ebenso heraufbeschworen wie Fragen zur Rolle des Internets in Bezug auf das Göttliche, die Immaterialität, die Liebe, die Macht sowie die neoliberale Politik mit ihren Kontroll- und Überwachungstechniken.

Regie & Performance: Núria Guiu Sagarra
Künstlerische Beratung: Esther Freixa, Sónia Gómez
Dramaturgische Beratung: Lluc Ubach
Bühnenbild und Kostümberatung: Lola Belles
Foto & Video: Alice Brazzit
Licht: Joana Serra
Technische Assistenz: Sergio Roca
Manager: Fani Benages

Partner & Unterstützer

Residenzen: Sala Hiroshima – Barcelona, La Caldera Les Corts – Barcelona, Graner – Sants Montjuic, Barcelona, Cra’p – Mollet del Vallès, La Briqueterie CDCN du Val e Marne – Paris. Núria Guiu Sagarra ist assoziierte Künstlerin bei: Graner – Barcelona, granerbcn.cat

Dank an: Claudia Mirambell, Alicia Kopf, Telemanrec, Carles Decors, Claudia Brufau, Søren Evinson

Fotos: Alice Brazzit