Der Nussknacker
Tim Plegge / Hessisches Staatsballett

 

Do.31.10, 19.30 Uhr / Hessisches Staatstheater Wiesbaden - Großes Haus
19 Uhr Einführung

Sa. 16.11., 19.30 Uhr / Staatstheater Darmstadt - Großes Haus

 

Hessisches STaatstheater Wiesbaden

Staatstheater Darmstadt

ca. 120 Minuten

Der Nussknacker ist eines der beliebtesten Handlungsballette weltweit. Im Mittelpunkt der Neufassung dieses Ballettklassikers, die Tim Plegge für das Hessische Staatsballett erarbeitet, steht die Geschichte von Marie, die am Weihnachtsabend einen Nussknacker geschenkt bekommt. Der nimmt sie mit auf Reisen durch das Zuckerland, durch Hoffnungen, Wünsche und Träume, in denen die Konturen zwischen Alltag und Projektion verschwimmen. In der Traumwelt scheint Marie das zu finden, was sie im realen Leben zu vermissen glaubt, bis alles auch hier in eine beunruhigende Schieflage gerät. In Plegges Version, in der märchenhafte Elemente und blanker Familienweihnachtsalltag ineinander verschränkt sind, haben auch die dunklen und skurrilen Seiten der Geschichte ihren Platz.

Choreografie: Tim Plegge

Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowsky

Bühne: Frank Philipp Schlößmann

Kostüme: Judith Adam

Musikalische Leitung: Patrick Lange / Michael Nündel Lichtdesign 

Licht: Tanja Rühl

Dramaturgie: Karin Dietrich

Tanz: Hessisches Staatsballett

Orchester: Hessisches Staatsorchester Wiesbaden / Staatsorchester Darmstadt

 

Foto: Oliver Rossi