Body Boom Boom Brain
PINSKER+BERNHARDT

So. 1.11. | 16 Uhr - Uraufführung, Small Talks im Anschluss
Mo. 2.11. - Do. 5.11. | 18 Uhr
Künstlerhaus Mousonturm – Saal

Für alle ab 12 Jahren
In deutscher Sprache
Dauer: ca. 60 min.

 

Wann hat er Dich das letzte Mal erwischt? Dieser Moment, in dem alles aus dem Ruder läuft. Wo Du am liebsten abhauen oder – noch besser – in einer Erdspalte verschwinden willst, wenn die Ohren heiß werden, der Kopf rot anläuft und die Hände nicht mehr wissen, wohin. Willkommen im Universum der Scham. Verdammt! Wie schön wäre es jetzt, wenn da jemand helfen würde. Wenn jetzt einfach das behaarte Bein irgendetwas sagen oder der hochrote Kopf zeigen würde, wie die Arme ganz lässig in den Hosentaschen verschwinden können. Aber sind Beine, Kopf und Brüste nicht gerade der Ursprung dieses ganzen Übels? Zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn oder merkwürdig verfärbt – nur wegen ihnen gucken hier schon wieder alle nur auf Deinen Körper!

In ihrer neuen Produktion laden PINSKER+BERNHARDT alle ab 12 Jahren ein, Scham als einen merkwürdigen und zugleich faszinierenden Körperzustand zu ergründen, der erst durch die Fähigkeit zur Selbstbeobachtung überhaupt möglich wird und bei dem wir immer irgendwie neben uns stehen. Die Bühne wird dafür zum Laboratorium, in dem drei Performer*innen auf gigantische Körperteile treffen. Diese können nicht nur vorzüglich singen, sondern entpuppen sich auch als versierte Beratungschef*innen des Selbst, die es endlich auf sich nehmen, diesem ganz besonders absurden Spektakel auf den Grund zu gehen.

 

 

Konzept, künstlerische Leitung: Janna Pinsker und Wicki Bernhardt
Performance: Wicki Bernhardt, Frithjof Gawenda, Johannes Karl
Ausstattung, Objekte: Arnita Jaunsubrēna
Musik: Jan Preißler
Lichtdesign: Hendrik Borowski
Künstlerische Mitarbeit: Mia Werner
Produktionsleitung: Martin Bien

Eine Produktion von PINSKER+BERNHARDT in Koproduktion mit dem Künstlerhaus Mousonturm im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main und dem Jungen Nationaltheater Mannheim. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Koproduktionsförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie der Stiftung der Nassauischen Sparkasse für Kultur, Sport und Gesellschaft und durch f.f.m – Freunde und Förderer des Mousonturms. PINSKER+BERNHARDT wird unterstützt durch die Mehrjahresförderung des Kulturamts der Stadt Frankfurt am Main.

Fotos: Burning Housewives